Digitalisierungsstrategie Baden-Württemberg: OER-Anteil soll ausgeweitet werden, klare Zielsetzung fehlt

Laut Landesregierung soll der OER-Anteil kontinuierlich ausgeweitet werden, bisher jedoch noch ohne konkrete Ziele zu setzen Mit “digital@bw” präsentierte die Landesregierung von Baden-Württemberg im Juli ihre umfassende Digitalisierungsstrategie. Im Vorfeld hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann angekündigt, einen besonderen Schwerpunkt auf die digitale Bildung legen zu wollen. In Hinblick darauf wäre eine stärkere Gewichtung des Kapitels “lernen@bw: […]

Koalitionsvertrag Schleswig-Holstein: Vielversprechende Pläne, wenig Konkretes zu freier Bildung

Koalition will sich für die vermehrte Nutzung von OER einsetzen Wie schon nach der Wahl in Nordrhein Westfalen, haben wir den Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein aus der Perspektive des Bündnisses Freie Bildung analysiert und schauen damit der ersten “Jamaika-Koalition” auf die Finger. Die neue Landesregierung bekennt sich in der Vereinbarung an einer Stelle dezidiert zu OER […]

Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken: Beteiligung an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“

Das Bündnis Freie Bildung hat sich heute an der Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“ beteiligt und fordert die Unterstützung von freien Bildungsmaterialien durch die freie Lizenzierung der Inhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Bildungsarbeit durch freie Lizenzierung stärken Lernsettings in der formellen (Schule, Ausbildung, Hochschule, etc.) aber auch in der informellen (auch Lebenslanges Lernen genannt) Bildung […]

Wie überzeugt man den Bildungsminister, OER-Projekte zu initiieren?

Ein Einblick von Matthias Andrasch in das zweite OER Policy Forum (#OERforum) Durch das Bündnis Freie Bildung ergab sich für mich ich Anfang Juni die Gelegenheit, das zweite OER Policy Forum in Warschau zu besuchen. „Wie überzeugt man den Bildungsminister, OER-Projekte zu initiieren?“ – diese Frage äußerte eine Teilnehmerin im Programmpunkt „Advocacy“-Workshop. „Advocacy“ könnte man […]

Bündnis Freie Bildung beim Podcast Feierabendbier Open Education

Am Sonntag Abend, 12.03.2017 war Valentin Münscher von Wikimedia als Vertreter zu Gast beim Podcast Feierabendbier Open Education von Markus Deimann und Christian Friedrich. In entspannter Atmosphäre ging es neben der Auswahl der Getränke auch um OER, die Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK) „Bildung in einer digitalen Welt“ und die Stellungnahme des Bündnisses dazu.

Rückblick auf den Salon Bündnis Freie Bildung

Am 20. Februar lud das Bündnis Freie Bildung zum ersten Salon Bündnis Freie Bildung in den Räumlichkeiten von Wikimedia Deutschland ein. Ca. 40 OER-Interessierte nahmen die Einladung wahr. Gegen 19 Uhr füllte sich der Raum mit Gästen. Valentin Münscher von Wikimedia Deutschland und René Pickhardt von Serlo Education stellten die Bündnisarbeit vor: Wir betonten, dass […]

Stellungnahme zur KMK-Strategie „Bildung in einer digitalen Welt“

Am 8. Dezember 2016 veröffentlichte die Kultusministerkonferenz (KMK) ihre Strategie „Bildung in einer digitalen Welt“. Vorausgegangen war ein mehrjähriger Prozess, in dem externe Expertinnen und Experten zur Diskussion eingeladen und zur Abgabe von Stellungnahmen aufgefordert wurden. Eine Stellungnahme zum ersten öffentlichen Entwurf durch Wikimedia Deutschland vom August 2016 floss ebenso in die vorliegende Strategie ein, […]

Wahlprüfsteine zur Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2016

Das Bündnis Freie Bildung, die Digitale Gesellschaft, Freifunk, die Free Software Foundation Europe, die Open Knowledge Foundation und Wikimedia Deutschland haben sich zur Koalition Freies Wissen zusammengefunden, um anlässlich der bevorstehenden Wahl des Abgeordnetenhauses am 18. September einige Parteien zu befragen. Dabei konnten die Parteien Stellung nehmen zu aktuellen Themen aus den Bereichen Freie Software, […]