Zur Startseite

Bündnis Freie Bildung auf dem OERcamp Süd

10. Mai 2017 - veröffentlicht in Uncategorized -

Es herrscht Bewegung auf dem OERcamp Süd / Foto von Alexandra Hessler, CC BY 4.0 via OERInfo

 

In der letzten Woche startete mit dem OERcamp Süd die diesjährige ‚Deutschland-Tour‘ dieser Veranstaltung für Macher und Multiplikatoren von digitalen und offenen Bildungsmaterialien (OER). Das Bündnis freie Bildung war mit einem Workshop zu OER und Bildungspolitik dabei.

Gemeinsam mit den Teilgebenden haben wir darüber diskutiert, was förderliche Rahmenbedingungen für freie Bildung in Deutschland wären. Dabei spielten sowohl konkrete Vorschläge z.B. zur aktuellen Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eine Rolle als auch grundlegende Forderungen, die im Interesse einer optimalen Nutzung und Verbreitung von freien Bildungsmaterialien Berücksichtigung finden sollten.

Als sehr problematisch haben die Teilgebenden vor allem beschrieben, dass in der aktuellen Förderrichtlinie des Bundesbildungsministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kein Fokus auf OER-Infrastruktur und mögliche zu verwendende Tools gelegt wurde. Das führt zur Situation, dass aktuell sehr viele Menschen für die Erstellung und Nutzung von OER qualifiziert werden, technische Lösungen, wie z.B. übergreifende Schnittstellen, Plugins für bestehende Software zur einfachen OER-Erstellung oder ähnliches, jedoch noch fehlen. Hier sollte dringend nachgebessert werden.

In Bezug auf die neu errichtete OER-Infostelle gab es den Vorschlag, diese Stelle zukünftig stärker in die politische Umsetzungsebene einzubinden. Bislang liegt dies nicht in ihrem Aufgabenbereich. Sie soll sich stattdessen fast ausschließlich auf Information fokussieren und Vernetzung unterstützen.

Als ganz wichtig benannt wurde darüber hinaus vor allem auch die Forderung, die wir als Bündnis gegenüber politischen Entscheidungsträgern nicht müde werden zu artikulieren: „Was öffentlich finanziert wird, muss offen lizenziert sein!“

Wir freuen uns darauf, die Diskussion bei den kommenden OERcamps in Köln und in Hamburg fortzusetzen und weitere politische Forderungen zu sammeln. Beim abschließenden OERcamp in Berlin werden wir dann alle Anregungen zusammentragen, gegebenenfalls priorisieren und gemeinsam weitere Schritte planen, um politisch damit Gehör zu finden.
Beim OERcamp in Köln findet der Workshop am Samstag den 13.05.2017 von 15 bis 16 Uhr statt – Anmeldungen sind heute noch möglich.

Lizenzhinweis
„Bündnis Freie Bildung auf dem OERcamp Süd“ von „Nele Hirsch (e-Bildungslabor)“ steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz. Für Zitierungen reicht als Namensnennung „Bündnis Freie Bildung“. Sofern die Nutzung offline erfolgt, ist an den Hinweis die URL der Lizenz anzufügen: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.